Europäer im Gespräch

Eröffnungsvortrag „Die Gedanken sind frei – die Sprache auch?“

Im Salon „Europäer im Gespräch“ im Deutsch-Amerikanischen Institut in Heidelberg am 24.4.2017

Die „Europäer im Gespräch“ knüpfen an die große Salon-Tradition in Deutschland an, um zu diskutieren, was als europäische Identität umschrieben werden kann. Fragen zu Europa, seine gegenwärtige und vergangene Politik und Geschichte sowie seine Kultur sollen für Erfahrungs-, Wissens- und Erkenntnisvermittlung gestellt wie besprochen werden. Hierzu sind verschiedene Impulsgeber aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung geladen, um einen thematischen Beitrag zu gestalten. Eingeladen sind alle interessierten Europäerinnen wie Europäer aus Heidelberg und der Metropolregion.

Die Sozialwissenschaftlerin und Soziologin Prof. Ulrike Ackermann ist Professorin für Politikwissenschaften an der SRH und Leiterin des John Stuart Mill Instituts für Freiheitsforschung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.