John Stuart Mill, Band 2

John Stuart Mill, Band 2

Ulrike Ackermann, Hans Jörg Schmidt (Hg.)
John Stuart Mill und Harriet Taylor
Bildung und Selbstentfaltung, Ausgewählte Werke Band 2
496 Seiten, Leinen gebunden, mit Lesebändchen
€ (D) 54,00 / sFr. 71.90 / € (A) 55,50
ISBN: 978-3-86774-178-1
Verlag Murmann

“Ein Schüler. den man nie Dinge fragt, die über seinen Horizont hinausgehen, wird auch nie all das leisten, was er wirklich zu leisten vermag!”

Im Zentrum des zweiten Bandes der ausgewählten Werke von John Stuart Mill stehen Bildung und Selbstentfaltung des Individuums. John Stuart Mill selbst hat nie eine öffentliche Bildungseinrichtung besucht, seine Erziehung und Ausbildung übernahm sein Vater James – die Lernkarriere eines Hochbegabten. Doch diese Erziehung und private Ausbildung hatten auch ihre Schattenseiten und bescherten ihm im jugendlichen Alter einige seelische Krisen. Wie in einem Bildungsroman beschreibt Mill den stufenweisen Prozess seiner geistigen Selbstentfaltung und produktiven Krisenbewältigung. Die Rede ist in diesem Band natürlich auch von Mills Tätigkeit als Parlamentsabgeordneter und als öffentlicher Intellektueller. Nicht das Pauken von abstraktem Wissen prägt sein Verständnis von Bildung, sondern die Herausbildung von individuellen Fähigkeiten und die Förderung der kindlichen Entdeckungslust. Das ist für ihn die Anknüpfung an Wilhelm von Humboldts »Bildung zur Persönlichkeit«, für die Freiheit eine unerlässliche Bedingung ist.

John Stuart Mill – Bildung und Selbstentfaltung ist der zweite Band der von Ulrike Ackermann und Hans Jörg Schmidt herausgegebenen Ausgewählten Werke von John Stuart Mill.
Die Gesamtausgabe besteht aus folgenden Bänden:

  • Band 1: John Stuart Milll und Harriet Taylor – Freiheit und Gleichberechtigung
  • Band 2: John Stuart Milll – Bildung und Selbstentfaltung
  • Band 3.1: John Stuart Milll – Freiheit, Fortschritt und die Aufgaben des Staates. Individuum, Moral und Gesellschaft
  • Band 3.2: John Stuart Milll – Freiheit, Fortschritt und die Aufgaben des Staates. Wirtschaft und Staat
  • Band 4: Demokratie und Repräsentation (erscheint im September 2016)
  • Band 5: Zeitgeist und Zeitgenossen (erscheint im September 2016)